EPAM NIMMT DIE HERAUSFORDERUNG DER U.S. SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION AN

Im Juli 2012 verabschiedete die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) gemäß der Verordnung NMS die Regel 613 und damit mussten die nationalen Wertpapierbörsen und die zugehörigen Wertpapierhändlervereinigungen bei SEC einen NMS-Plan einreichen, um ein konsolidiertes Buchungsprotokoll (Consolidated Audit Trail – CAT) zu schaffen, zu implementieren und zu pflegen – dabei handelte es sich um ein zentrales Register für alle Marktteilnehmer in den mannigfaltigen Anlageklassen und nach der NSA höchstwahrscheinlich um die größte Datenbank der Welt.

EPAM schloss eine Partnerschaft mit Broadbridge, einem weltweit führenden Anbieter technologieorientierter Lösungen für Banken, Broker-Dealer, Anlagefonds und Unternehmen, um diese Lösung der nächsten Generation einzurichten. Hierfür wurde ein Plan für die bisher größte Datenbank der Finanzgeschichte geschmiedet. EPAM hat auf die Ausschreibung geantwortet, wurde zugelassen und kam in die engere Auswahl.

Laden Sie die Fallstudie herunter und erfahren Sie mehr über die Lösung und unsere umfassende Erfahrung auf den Kapitalmärkten.