HTS‑DATENMANAGEMENTSYSTEM BESCHLEUNIGT ENTSCHEIDUNGSFINDUNG IN DER MEDIKAMENTENENTWICKLUNG

High Throughput Screening (HTS) ist ein automatisierter Prozess, der es Wissenschaftlern ermöglicht, die biochemische oder biologische Aktivität von medikamentenähnlichen Wirkstoffen schnell zu prüfen. Auf der Suche nach einer Möglichkeit zur Optimierung seiner HTS-Prozesse wurde EPAM vom Kunden, einem multinationalen pharmazeutischen Unternehmen, gebeten, eine Lösung für die Qualitätssicherung von Daten zu entwickeln, die die Berechnung und Visualisierung großer Datensätze automatisiert.

Somit schuf EPAM ein HTS Data Management System, das skalierbare Technologien vereint. Das System kann Proben festlegen und konfigurieren, Visualisierungen von Plattenauslesungen produzieren und Methoden für die primäre HTS-Datenverarbeitung berechnen. Es unterstützt außerdem die Veröffentlichung von der operativen Datenbank bis hin zum Lager, Berichte und Exportierung, und es kann eine Zusammenfassung der Statistiken als Punktwolke oder Trenddarstellung anzeigen.

Durch das HTS Data Management System von EPAM konnte der Kunde die Qualitätssicherung der Daten verbessern und schnelle und informierte Entscheidungen über die Wirkstoffentdeckung treffen, was sich positiv auf das Unternehmen auswirkte. Laden Sie noch heute unsere Fallstudie über das HTS Data Management System herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie Ihr Unternehmen von diesem leistungsstarken Tool profitieren kann.