Skip navigation EPAM

Retail Media - erfolgreich starten

Marketing Boerse  – von David Billings

Das Anzeigengeschäft auf Händler-Webseiten boomt. Jetzt heißt es schnell starten, um mitzuverdienen. Das muss man wissen, damit Retail Media gelingt.

Walmart generiert bereits heute mehr als 2 Milliarden Dollar Umsatz durch Retail Media. Auch kleinere Händler verzeichnen schon ordentliche Einnahmen, das Wettbewerbsumfeld ist aber nicht einfach. Der Markt wird sich rasch konsolidieren. Nur einige wenige Händler pro Branche werden mit ihren Premium-Shops bestehen. Wer bei Retail Media mitspielen möchte, muss jetzt schnell handeln und eine leistungsfähige Media-Plattform aufbauen. Wer seine Marke pushen möchte oder seine Kunden bei der Werbung im Handel beraten möchte, der sollte sich zumindest mit dem Thema beschäftigt haben. Denn wie so oft steckt bei der praktischen Umsetzung von Retail Media der Teufel im Detail.

Schnell und gut ist am besten

Tempo ist der Schlüssel: Retail Media ist den Kinderschuhen entwachsen und gerade jetzt im Prozess der Implementierung bei vielen Händlern. Noch lässt sich der “Early Adopter Advantage” nutzen, allerdings wird sich das neue Angebot bereits mit starken Mitbewerbern messen müssen. Um Marktanteile zu erobern, müssen neue Marktteilnehmer die Angebote der bereits etablierten Anbieter in den Schatten stellen. Die gestiegenen Ansprüche bringen einige Herausforderungen mit sich.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

Finden Sie in diesem Consumers Unmasked Report 3 heraus, wie sich die Ausgabegewohnheiten und -verhaltensweisen aufgrund der Pandemie verändert haben: epam.com/consumers-unmasked-3

Erfahren Sie, wie EPAM Einzelhandels- und Verbraucherunternehmen hilft, komplexe Probleme schnell und umfassend zu lösen: https://www.epam.com/our-work/retail-and-consumer